1. Mannschaft: Bommern fegt Ergste mit 5:0 vom Platz

SVB findet zu alter Stärke zurück!

Nach wochenlanger Durststrecke, die auch der großen Verletztenmisere geschuldet war, fand der SV Bommern zu seiner gewohnten Stärke zurück. Der Gast aus Ergste ist nach dem Sieg gegen Haspe mit Rückenwind zum Goltenbusch gereist und hat sich vorgenommen die Abstiegsplätze zu verlassen. Dass es nicht klappte, war der guten Form des SVB geschuldet.

 

Bereits in der 5. Spielminute setzte sich Julian Jakobs im gegnerischen Strafraum durch und markierte das 1:0. In der Folgezeit ließ der Gastgeber nichts zu und behielt die Oberhand im Mittelfeld. In der 24. Minute wurde Tim Mazurek über den linken Flügel freigespielt. Seine Flanke verwandelte Patrick Bräuer souverän zum 2:0.

 

Die wenigen Konter der Eintracht wurden von der Bommeraner Viererkette um den wiedergenesenen Patrick Berghaus und Sebastian Queisser unter Kontrolle gebracht. Die beiden Außenverteidiger Tim Mazurek und Florian Brommer schalteten sich immer wieder gefährlich in das Sturmspiel ein.

 

In der 42. Minute war es der agile Julian Jakobs, der Daniel Müller bedient. Sein überlegter Flachschuß in die rechte Ecke bedeutete das 3:0 und gleichzeitig das Halbzeitergebnis.

 

In der zweiten Hälfte wurde die Bommeraner Überlegenheit immer größer. Daniel Müller setzte sich im Strafraum durch und konnte nur durch ein Foul in der 59. Minute gestoppt werden. Der fälligen Strafstoß verwandelte Michi Kraus zum 4:0.

 

In den letzten 20 Minuten gab es noch große Tormöglichkeiten, die jedoch vergeben wurden. Erst zehn Minuten vor dem Ende bediente Michi Kraus den mitgelaufenen Timo Munzig, der eiskalt zum 5:0 Endstand traf.

 

Autor: Ralf Pella

 

Der Bericht ist auch auf Fupa.net zu finden: Link

Die Bilder zum Spiel finden Sie auf unserer Internetseite hier.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0