3. Mannschaft: Bommern III steht vor der nächsten Heimpleite

Am Samstagabend gastiert FSV Witten am Goltenbusch

Am Samstagabend gastiert FSV Witten am Goltenbusch

 

Seit Wochen wartet die dritte Mannschaft des SV Bommern III auf einen Heimerfolg. Nachdem am Saisonanfang auswärts bei Ruhrtal Witten II verloren wurde (0:3), gingen auch die drei anderen Begegnungen gegen die Kontrahenten, die vor dem Sechsten stehen, mit 1:2 (Hammerthal I), 1:5 (RW Langendreer) und 1:4 (Rüdinghausen II) teilweise recht deutlich verloren. Nun kommt zum Hinrundenfinale Spitzenreiter FSV Witten an den Goltenbusch.



SV Bommern 05 III - FSV Witten (Sa 18:30)
"Der FSV ist der haushohe Favorit", weiß auch Trainer Dominik Müller. Der Primus hat zwölf seiner 13 Spiele gewonnen und weist aktuell eine Siegesserie von zehn Partien auf; mit einem Torverhältnis von 70:16 ist zudem keine Truppe produktiver in der Kreisliga C3.

Zwar hat der SVB III beim 4:1 gegen Schlusslicht Langendreer 04 III wieder Selbstvertrauen tanken können, aber von einer Glanzleistung war dieser Auftritt weit entfernt. Hauptaugenmerk muss diesmal ohnehin auf der Defensive liegen, denn aus der gefährlichen Offensive des Gegners stechen mit Ugur Yoldas und Julian Mangerich zwei Spieler hervor, die in der ersten Mannschaft gemeinsam 33 Tore geschossen haben.

Nicht nur deshalb hofft Müller auf einen guten Tag: "Die können natürlich richtig gut kicken. Wir müssen von der ersten Sekunde an hellwach und bereit sein, jeden Weg zu machen und füreinander zu arbeiten. Nur dann haben wir eine kleine Chance auf etwas Zählbares."

Anstoß ist am Samstagabend um 18.30 Uhr am Goltenbusch. Die Partie wird es im Ticker und auf live auf FuPa.tv geben. 

 

Livetickerhier
FuPa.tvhier 
Schiedsrichter: Mirko Ammon



Kommentar schreiben

Kommentare: 0