Seniorenmannschaften: Bommern will zeiten Heimsieg in Folge

ASSV Letmathe kommt in die Gaslock-Arena

Schwierige Aufgaben für die SVB-Teams am Wochenende.Die Erste möchte sich mit dem zweiten Heimsieg in Folge nach oben orientieren.

 

 

Das Fußballwochende am Goltenbusch wird richtungsweisend für die Bommeraner Seniorenteams.

 

Bezirksligist SV Bommern empfängt den Tabellenfünften aus Letmathe. Die Gäste aus dem Sauerland spielen eine überraschend starke Saison. SVB-Coach Semin Salkanovic weiß, dass der Gast nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu schlagen ist. Unter der Woche präsentierten sich die fitten Spieler in guter Verfassung. Allerdings bricht die Verletztenmisere nicht ab. Schon seit Saisonbeginn hat der SVB stark mit diesem Laster zu kämpfen. So ist es auch diesmal: Neun Spieler sind verletzt oder angeschlagen. Erst am Spieltag wird sich herausstellen, wer auflaufen kann.

 

Die Zweite des SVB empfängt die Sportfreunde Schnee, die sich derzeitig auf dem vorletzten Tabellenplatz wiederfinden. Die Mannen von SVB-Trainer Ostrowski sind jedoch vorgewarnt und werden den Gegner nicht unterschätzen. Bereits in den letzten zwei Begegnungen hat man nach engen Partien nur knapp gewinnen können. Auch das Hinspiel auf dem Schnee wurde nur knapp siegreich gestaltet. Man darf gespannt sein, wie sich die beiden Teams präsentieren werden. Bommern möchte den Anschluss an die Tabellenspitze halten.

 

Bereits am Samstagabend trifft die Dritte des SVB auf die Reserve des TuS Ruhrtal. Im Hinspiel gab es eine verdiente Niederlage gegen den Tabellenfünften. Das Team von Dody Müller und Tim Leweringhaus möchte die Punkte nun möglichst am Goltenbusch behalten und auf den TuS Ruhrtal aufschließen. Momentan liegen die Gäste vier Punkte vor dem SVB. Man darf sich auf ein spannendes Match unter Flutlicht freuen.

 

Autor: Ralf Pella

 

Der Bericht ist auch auf Fupa.net zu finden: Link



Kommentar schreiben

Kommentare: 0