2. Mannschaft: SVB-Reserve will Serie ausbauen

Langendreer 04 II soll nicht zum Stolperstein auf Asche werden!

Die Kreisliga B3 bietet nicht nur viele Derbys sondern sie ist auch spannend wie schon im letzten Jahr. Neben dem SV Bommern sind noch die Teams aus Wilhelmshöhe, Langendreer 07, TSV Witten, SC Werne, VfB Annen im Rennen um den ersten und zweiten Tabellenplatz. Wichtig für die Spitzenteams ist es, gegen die vermeintlich weniger ambitionierten Teams, keine Punkte liegenzulassen. Der SV Bommern reist zum SV Langendreer 04, der zur Zeit den vorletzten Platz belegt.

 

Langendreer erwartet den SVB auf seinem ungeliebten Hartplatz. Jeder weiß, dass es bei schlechten Witterungsbedingungen zu einer schwierigen Aufgabe für technisch starke Teams kommen kann.

 

Daher sollten die Bommeraner den Gastgeber in keinster Weise unterschätzen und konzentriert zu Werke gehen. Seit nunmehr 9 Spielen ist das Team von Ossa Ostrowski ungeschlagen. Ein weiterer Sieg würde bedeuten, dass man unmittelbar oben dran bleibt. Der SVB bot gegen Teams aus der unteren Hälfte sehr unterschiedliche Leistungen. Häufig wurde es eng und es sprang ein Unentschieden oder auch ein knapper glücklicher Sieg heraus. Zeigte die Mannschaft jedoch das andere, positive Gesicht, gab es für den Gegner nicht viel zu lachen.

 

Langendreer wird versuchen den Lauf der gefährlichen SVB-Stürmer zu stoppen und sich so gut wie möglich verkaufen.

 

Das Hinspiel endete 10:2 für den SV Bommern!

 

Autor: Ralf Pella

 

Der Bericht ist auch auf Fupa.net zu finden: Link



Kommentar schreiben

Kommentare: 0