2. Mannschaft: Bommern stürmt Herbede nieder

Von Beginn an gab es nur eine Richtung. Die SVB-Reserve nahm das Gehäuse des Gastes aus Herbede unter Dauerbeschuss. Nach der enttäuschenden Vorstellung in der Vorwoche präsentierte sich der SVB nun wieder von seiner spielfreudigen Seite. Zugegeben, der Gegner an diesem Spieltag war nicht annähernd so stark wie Langendreer 07, jedoch war der SVB diesmal anders aufgestellt.
Das Torfestival begann in der 20. Minute, als Benny Schröder mustergültig auf Nino Pöstgens spielte, der das 1:0 markierte.
Danach begann die Show des Torjägers Pascal Ditges zunächst bediente ihn erneut Benny Schröder dreimal, danach Muhammet Isik und Nino Pöstgens je einmal. Innerhalb von nur 23 Minute erzielte der Torjäger Sage und Schreibe fünf Treffer. Ein lupenreiner Hattrick in der ersten Hälfte war dabei.
Nach knapp einer Stunde wechselte Trainer Ostrowski den bärenstarken Benny Schröder und Martin Moczek aus, da beide noch in der personell gebeutelten 1. Mannschaft aushelfen mussten.
Torjäger Pascal Ditges durfte sich ebenfalls eine Verschnaufpause gönnen.
Das Toreschießen ging jedoch weiter. Muhammet Isik markierte das 7:0 in der 65. Minute. Routinier Jan Garzareck legte in der 68. Minute nach, bevor Isik in der 74. Minute das 9:0 erzielte.
Wer war nun für das 10:0 zuständig? Muhammet Isik hätte es machen können, zog es jedoch vor auf Shorty Neemann aufzulegen, der die Vorlage dankend annahm und die obligatorische "Kiste" auf dem Deckel hatte. Das 11:0 markierte Krickel Köhn, der wiederum von Shorty Neemann bedient wurde.
Die fairen, aber hoffnungslos unterlegenen Herbeder erzielt eine Minute vor dem Abpfiff durc Loris Ackermann noch den Ehrentreffer.
An der Tabellenspitze bahnt sich ein prickelndes Saisonfinale an. Fünf Teams werden vermutlich bis zum letzten Spieltag um den Titel kämpfen.

 

Autor: Ralf Pella

 

Der Bericht ist auch auf Fupa.net zu finden: Link

Die Bildergalerie zum Spiel findet ihr hier



Kommentar schreiben

Kommentare: 0