1. Mannschaft: Kalthof ohne Mühe - SVB läuft auf dem Zahnfleisch

So sehr sich das Bommeraner Team auch bemühte, es war unter dem Strich eine schwache Vorstellung der personell arg gebeutelten Truppe vom Goltenbusch. Der Gast aus Kalthof hatte keine große Mühe das Spiel für sich zu entscheiden. In der 20. Minute erzielte Valon Cakai das 1:0. Nur sechs Minuten später scheiterten sie nach einem Foulelfmeter. Zu diesem Zeitpunkt war klar, dass der SVB an diesem Tage nicht viel entgegensetzen konnte. Im Sturmzentrum mühte sich Moe Tytko, der den SVB-Torjäger Marcel Herrmann ersetzte, nach Kräften, konnte sich jedoch nicht gegen die kompakte Abwehr durchsetzenl
Mit einem knappen 0:1 ging es in die Pause. Die Hoffnung auf eine Wende war also noch da.
Als jedoch nach einem kuriosen Eigentor der Ball ins SVB-Gehäuse kullerte, wussten die Zuschauer: Das ist nicht der Tag des SV Bommern.
Der eingewechselte Claudio Ferreira erzielte den dritten Treffer in der 71. Spielminute. Zwei Minuten vor dem Ende war es Marius Kaminski der für den 0:4-Endstand sorgte.
Der SV Bommern hat nun noch fünf Spiele zu absolvieren, um diese etwas unbefriedigende Saison noch bestmöglich abzuschließen.

 

Autor: Ralf Pella

 

Der Bericht ist auch auf Fupa.net zu finden: Link

Die Bildergalerie zum Spiel findet ihr hier



Kommentar schreiben

Kommentare: 0