2. Mannschaft: SVB-Reserve läßt SC Werne keine Chance

Das Team von Ossa Ostrowski legte vor heimischen Publikum gleich los wie die Feuerwehr. Direkt in den Anfangsminuten ergaben sich beste Einschussmöglichkeiten für Benny Schröder und Pascal Ditges. In der 11. Spielminute war es erneut Pascal Ditges, der allein auf das Tor zulief und gefoult wurde.

Der Werner Abwehrspieler wurde vom Schiedsrichter in die Kabine geschickt. Nach 15 Minuten war es dann soweit. Martin Moczek markierte das 1:0 für den SVB. Nur zwei Minuten später erhöhte Benny Schröder auf 2:0. In der Folgezeit ließen die Bommeraner mehrere 100%ige Chancen liegen.  Zur 2. Hälfte ergab sich das gleiche Bild. Zunächst markierte Nino Pöstgens in der 53. Minute das 3:0, bevor Benny Schröder in der 60. Minute auf 4:0 erhöhte. Der SVB brannte ein förmliches Feuerwerk auf das Tor der Gäste ab, schenkte aber sehr leichtfertig beste Chancen her. Es dauerte bis zur 74. Minute als Jan Garzarek das Ergebnis auf 5:0 schraubte. In der 80. Minute erhöhte Nino Pöstgens auf 6:0. Es blieben noch 10 Minuten Zeit das Ergebnis höher zu schrauben, jedoch sollte es nicht mehr sein. Der Gast kam in der 83. Minute zu seinem Ehrentreffer. Trainer Ostrowski war zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, bemängelte jedoch die schwache Chancenverwertung! An der Tabellenspitze bahnt sich an den letzten zwei Spieltagen ein dramatisches Saisonfinale zu. Spitzenreiter Langendreer 07 büßte zwei Punkte ein, da der TSV Witten, der ebenfalls noch im Rennen ist, dort ein Remis erreichte. Der SVB steht nun mit zwei Punkten Rückstand auf Platz 2 und hofft in der kommenden Woche auf das Team von Heven III, die an einem guten Tag jeden Gegner dieser Liga schlagen können. Vielleicht diesmal den Spitzenreiter aus Langendreer!

 

Autor: Ralf Pella

 

Der Bericht ist auch auf Fupa.net zu finden: Link

Die Bildergalerie zum Spiel findet ihr hier



Kommentar schreiben

Kommentare: 0