2. Mannschaft: SV Bommern 05 II steigt in die Kreisliga A auf!

Letzte Entscheidung im Kreis Bochum gefallen!
Elf Tage nach dem letzten Relegationsspiel ist es nun amtlich: Durch den Rückzug des SV Herbede II, der in der kommenden Saison in der Kreisliga B spielen werden, rückt der SV Bommern 05 II als Zweiter der Relegationsrunde in die Kreisliga A auf.
Schon während der Relegationsrunde wurde spekuliert, dass der Tabellenzweite ebenfalls den Aufstieg schaffen könnte. Voraussetzung dafür war zunächst der Aufstieg von Adler Riemke in die Bezirksliga sowie der Rückzug einer Kreisliga A-Mannschaft.
In Fußballkreisen hörte man, dass der SV Herbede in der kommenden Spielzeit evtl. keine Kreisliga A-Mannschaft stellen wird.
Somit war es nach der Auftaktniederlage (0:1 gg. Amacspor) wichtig, zumindest den 2. Platz zu erreichen.
In den vergangenen elf Tagen wartete das SVB-Team auf die Mitteilung in welcher Liga sie künftig spielen werden.
Das Warten hat nun ein Ende, beim SV Bommern kann gefeiert werden! Der scheidende Trainer Rafael Ostrowski schaffte gleich in seiner ersten Amtszeit als Cheftrainer den großen Wurf und kann sich als Aufstiegstrainer nun seinen neuen beruflichen Aufgaben widmen. Nach der bereits zuvor gewonnenen Hallenstadtmeisterschaft konnte sich das Jahr als „Erfolgscoach“ sehr gut sehen lassen!
Das Team wird sich in der Vorbereitung neu aufstellen:
Neuer Trainer wird Martin Lissner. Von ihm erhofft man sich, dass er eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen wird.
Man darf gespannt sein, wie sich die beiden Kader der Bezirksliga- und Kreisliga A-Mannschaften zusammensetzen werden.
Es bleibt spannend am Goltenbusch!

 

Autor: Ralf Pella

 

Der Bericht ist auch auf Fupa.net zu finden: Link



Kommentar schreiben

Kommentare: 0