F1-Junioren Bilder

Ballsport - Direkt - Cup 2016


Weihnachtsfeier 2015


F-Jugend gewinnt auch Hallen-Kreismeisterschaft  2015!

Der SV Bommern gratuliert den Spielern und Trainern zur gewonnen
Hallen-Kreismeisterschaft 2015.

 

Nachfolgend ein Bericht von Dirk Stahr und einige Bilder vom Turnier.

 

Nicht ganz unerwartet hat die Bommeraner F1 - Jugend ihre fußballerische Klasse auch auf Kreisebene gezeigt: Mit nur einem einzigen Gegentor in drei Spielen wurde sie am Samstag, den 28.02.2015  Kreismeister im Kreis Bochum.

In der Bochumer Rundsporthalle spielten die DJK TuS Hordel und Weitmar 09 aus Bochum, der TuS Blankenstein aus Hattingen und unsere U9 als Vertreter der Wittener Nachwuchskicker im Modus jeder gegen jeden den Kreismeister aus. Im ersten Match gegen die Blankensteiner taten sich unsere Kinder recht schwer, den Ball hinter die Torlinie zu bekommen. Der Bann wurde erst nach 4 Minuten durch ein überraschendes Eigentor der Gegner gebrochen. Danach gab man das Heft nicht mehr aus der Hand und siegte deutlich mit 5:0. Im zweiten Match gegen die stark aufspielenden Weitmarer gerieten die Bommeraner anfangs ebenfalls unter erheblichen Druck. Mehrfach lag die Führung für Weitmar in der Luft, aber entweder scheiterten sie an unserem Keeper oder an  der eigenen Abschlussschwäche. Danach stand das  Abwehrbollwerk aber besser und durch schnelle Konter kamen unsere Kicker 2:0 in Führung und ließen dann nichts mehr anbrennen. Endstand war 3:0.

Da die DJK TuS Hordel von seinen beiden ersten Spielen nur eines gewonnen hatte, reichte unseren Kickern im  letzten Match  ein Unentschieden. Auch eine Niederlage mit nur einem Tor Unterschied hätte wegen des besseren Torverhältnisses zum Gesamtturniersieg gereicht.

Was auch immer die Spieler /-innen sich vorgenommen hatten, nachdem die Hordeler schnell 1:0 vorne lagen, galt es wieder anzufangen Tore zu schießen, aber keine weiteren zu kassieren.  Schließlich waren es wieder die schnellen Bommeraner Konter aus einer recht tief stehenden und präzise eingespielten Abwehr heraus, die den Ausgleich und den Sieg mit 3:1 brachten.

 

Kader: Max Hoffmann, Jonas Buchhop, Jarno Bültmann, Jasper Kaapke, Jona Kalkoff , Lenny Karczewski, Finn Kocher, Almina Oglakci, Danilo Schlüter, Joel Stiller und Luis Berghaus