1. Mannschaft

Das Team

... lade FuPa Widget ...
SV Bommern auf FuPa

Trainingstage

Di. - 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Do. - 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Fr. - 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Bildergalerie



letzte Blogbeiträge

1. Mannschaft: SV Bommern baut auf junge Talente

Bezirksligist präsentiert acht Neuzugänge

Die Planungen für die kommende Saison sind bereits seit November 2016 in vollem Gange. Nachdem feststand, dass Trainer Semin Salkanovic zum Saisonende nicht mehr Trainer der 1. Mannschaft sein wird, fand man unter mehreren Kandidaten den Nachfolger: Ab dem 01.07.2017 wird André Glosse das Zepter am Goltenbusch schwingen.

Die Verpflichtung des neuen Coaches ist kein Zufall: Es blieb dem SV Bommern nicht verborgen, dass André Glosse zuvor über mehrere Jahre hervorragende Arbeit im Jugendbereich leistete. Daraus ergibt sich auch das Konzept der SVB-Verantwortlichen, auf junge, talentierte Spieler zu bauen und langfristig in die Mannschaft zu integrieren.


Zum neuen Kader werden sechs Spieler des TuS Stockum stoßen:

 

Niklas Kompalka (19) ist zentraler Mittelfeldspieler und verfügt über eine hervorragende Technik.

Ugnius Motiejunas (19) ist Offensivallrounder mit enormer Zweikampfstärke. Ihm gelang es in seinem ersten Seniorenjahr sage und schreibe 22 Tore in der Kreisliga A zu erzielen.

Alexander Meyer (18) kommt aus der A-Jugend des TuS Stockum. Auch er ist offensiv flexibel einsetzbar und zweikampfstark. In der abgelaufenen A-Jugend-Saison erzielte er satte 32 Treffer.

Wieland Hofmann (19) ist zentraler Mittelfeldspieler. Ihn zeichnet seine Ballsicherheit und Ruhe am Ball aus.

Robin Küper (19) ist Abwehrspieler für die Außenbahn. Er sorgt mit seiner Schnelligkeit für viel Tempo im Umschaltspiel.

Sebastian Hesse (19) ist ein talentierter Torhüter, der sich in Bommern weiterentwickeln wird und in Zukunft ein wichtiger Baustein des Teams werden kann.

Zu den Stockumer Jungs gesellen sich zwei weitere Spieler:

Ricardo Scarpari, ist Torhüter und kehrte nach nur 6-monatiger Abwesenheit beim TSV Witten, zurück zu seinem Verein.

Jonathan Marzok (18) Innenverteidiger und defensiver Mittelfeldspieler der U19 des TuS Hordel. Er zeigte bereits in der Winterpause bei einigen Trainingseinheiten, welches Potential in ihm steckt. Wenn er dies abruft, stellt er eine enorme Verstärkung für den SVB dar. Bislang genoss er eine sehr gute fußballerische Ausbildung, die nun dem SVB zu Gute kommen wird.

 

Die Neuzugänge (auch J. Marzok von Hordel) sind allesamt „Wittener Jungs“. Genau das ist es, was die Zuschauer hier in Witten sehen wollen!

 

Neben dem Abgang von Patrick Bräuer, werden noch einige Spieler in die 2. Mannschaft wechseln, die momentan in der Relegation um den Aufstieg in die Kreisliga A kämpft.

So erhofft man sich, dass der SVB in der kommenden Spielzeit zwei starke Mannschaften stellen kann. Wer sich nun für welchen Kader qualifiziert, wird die Vorbereitungszeit zeigen. Nicht zu vergessen wäre noch die „Dritte“, die uns größtenteils viel Freude in der abgelaufenen Saison bescherte.  Eines ist sicher: „Die Jungs haben was vor!“

 

Autor: Ralf Pella

 

Der Bericht ist auch auf Fupa.net zu finden: Link

mehr lesen 0 Kommentare

WAZ: "A-Jugend kickt beim PSV"

Die WAZ schreibt folgenden Bericht über unsere A-Jugend:

 

Link 

 

Quelle: www.waz.de

mehr lesen 0 Kommentare

WAZ: "Der SV Bommern verpflichtet acht neue Spieler"

mehr lesen 0 Kommentare

WAZ: "Ein Sieg zum Abschied von Salkanovic"

Die WAZ schreibt folgenden Bericht über unsere 1. Mannschaft:

 

Link 

 

Bildergalerie

 

Quelle: www.waz.de

mehr lesen 0 Kommentare

Saisonfinale 16/17

mehr lesen 0 Kommentare