3. Mannschaft

Das Team

... lade FuPa Widget ...
SV Bommern 05 e.V. III auf FuPa

Trainingstage

Dienstag - 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Donnerstag - 19:30 Uhr - 21:00 Uhr



letzte Blogbeiträge

1. - 3. Mannschaft: Die ersten Testspiele der SVB-Seniorenteams!

Neubeginn: Alle drei Teams mit neuen Trainern!

Beim ersten Fußballwochenende ging es für die Bommeraner Teams gleich zur Sache.

Parallel zu den drei Seniorenteams heimsten sich sowohl die Ü32- als auch die Ü40 Mannschaften den Titel des Stadtmeisters 2017 ein.

Der neue Coach der 1. Mannschaft, André Glosse, startete bereits am 27.06.2017 in das Vorbereitungsprogramm.


Testspiele 1. Mannschaft:

 

Tura Rüdinghausen – SV Bommern 05 0:0

Am 01.07.2017 ging es für das Team vom Goltenbusch zum A-Ligisten nach Rüdinghausen.

Für beide Teams war es wichtig, die Neuzugänge in die Mannschaft zu integrieren. Dies gelang beiden Teams sehr gut. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Dass es letztlich ein Spiel ohne Tore wurde, war den gut formierten Abwehrreihen zu verdanken.

 

Alemania Scharnhorst – SV Bommern 05 3:6

Einen Tag später ging es zu Alemania Scharnhorst. Trainer André Glosse stellte nun die zweite Hälfte seines breiten Kaders. Das Spiel gewannen seine Schützlinge mit 6:3. Zufrieden war der Coach mit der Torausbeute, jedoch haderte er mit den drei Gegentreffern, die durch unnötige Abspielfehler zustande kamen. Neuzugang Ugnius Motiejunas machte gleich mit zwei Treffern auf sich aufmerksam. Die weiteren Treffer steuerten Marcel Herrmann, Moe Tytko, Julian Jakobs und Holger Schumacher bei.

 

Testspiel 2. Mannschaft:

 

Alemania Scharnhorst II – SV Bommern 05 II 0:6 (0:2)

„Ab ins kalte Wasser“, hieß es für den neuen Trainer Martin Lissner. Sein Team hat die Vorbereitung noch gar nicht begonnen. Jedoch wurde das Spiel bereits vor seinem Amtsantritt ausgemacht. Das Spiel gegen die Alemania lief jedoch sehr einseitig zu Gunsten des SVB. Tormaschine Benny Schröder ragte mit drei Treffern heraus. Die weiteren Tore erzielten 2 x Rafael Ostrowski und Joshua Niemann.

 

Testspiel 3. Mannschaft:

 

Alemania Scharnhorst III – SV Bommern 05 III 3:1 (1:0)

 

Das gleiche Problem gab es letztendlich bei der 3. Mannschaft. Der neue Coach Werner Schmidt hat noch keine Trainingseinheit absolviert und musste sich für das Spiel eine Mannschaft „zusammenkratzen“. Nach dem 0:3-Rückstand gelang Jonathan Podworny noch der Ehrentreffer. Schwerwiegender als die Niederlage war die Verletzung von Kapitän Robin Schmidt, der sich eine Mittelhandfraktur zuzog.

 

Autor: Ralf Pella

 

Der Bericht ist auch auf Fupa.net zu finden: Link

Fotogalerie von fupa.net finden Sie hier

Fotogalerie des Vereins finden Sie hier

mehr lesen 0 Kommentare

3. Mannschaft: SV Bommern 05: Werner Schmidt übernimmt Dritte

Erfahrener Coach folgt auf Spielertrainer-Duo +++ Marcus Behrensmeier wird Co
Die dritte Mannschaft des SV Bommern 05 startet am 12. Juli mit einem neuen Trainer in die Vorbereitung auf die Saison 2017/18. Werner Schmidt folgt auf Tim Leweringhaus und Dominik Müller.
Leweringhaus und Müller waren maßgeblich an der Gründung dieser Truppe beteiligt und leisteten während der abgelaufenen Runde, die auf dem siebten Platz der Kreisliga C3 abgeschlossen wurde, erstklassige Arbeit als Spielertrainer. Der SVB III wünscht sich ausdrücklich, dass sich beide weiterhin die Schuhe aktiv schnüren werden.
Schmidt ist dagegen kein Unbekannter: Während mit David (Torhüter) und Robin (Stürmer) bereits zwei Söhne für die Drittvertretung gegen den Ball treten, betreute Werner Schmidt zu Beginn der letzten Spielzeit das Team bereits für einige Wochen mit an der Seitenlinie. Nun wird er gemeinsam mit Co-Trainer Marcus Behrensmeier, der bis dato nur für die Torhüter verantwortlich war, übernehmen.
"Natürlich habe ich die Mannschaft kennengelernt, weil meine Söhne hier spielen", erklärt Schmidt, "aber ich habe die Jungs mit Tag eins klasse gefunden, weshalb ich mich sehr auf diese Aufgabe freue." Klare Vorstellungen hat der erfahrene Übungsleiter ebenfalls: "Der Spaß wird selbstverständlich im Vordergrund stehen, aber wir wollen nicht nur pöhlen."
Mit Trainingsstart möchte der Neu-Trainer ein festes System etablieren und schönen Fußball spielen lassen. "Das Potenzial dafür hat die Mannschaft", weiß Schmidt abschließend. Bereits unter dem Vorgänger-Duo zeigten die Goltenbusch-Kicker phasenweise starke Ansätze - diese sollen nun vertieft werden.
Vor dem offiziellen Start der Vorbereitung steigt bereits am 02. Juli ein Testspiel bei der dritten Mannschaft der SG Alemannia Scharnhorst (17 Uhr).

 

Der Bericht auf Fupa.net

mehr lesen 0 Kommentare

Seniorenmannschaften: Bommern will zeiten Heimsieg in Folge

ASSV Letmathe kommt in die Gaslock-Arena

mehr lesen 0 Kommentare

FuPa: "C3: Spielabbruch wegen Schiedsrichter-Verletzung"

Die Seite FuPa.net schreibt folgenden Bericht über unsere 3. Mannschaft: 

 

Link

 

Quelle: www.fupa.net

mehr lesen 0 Kommentare

3. Mannschaft: Bommern III gewinnt harte Partie

05er mit wenig Problemen +++ Gute Partie von Lampmann und Biesolt +++ TSV-Akteur musste genäht werden

Der SV Bommern 05 hat mit seiner dritten Mannschaft in der Kreisliga C3 erneut gewonnen. Beim TSV Witten II holte sich die Auswahl von Tim Leweringhaus und Dominik Müller die Punkte durch einen 5:2-Sieg, aber die Auswahl musste ebenfalls einiges einstecken.

 

Türkischer SV Witten II - SV Bommern 05 III 2:5
Der perfekte Beginn gelang durch Bastian Lampmann bereits nach vier Minuten. Nicht nur deshalb hatte der SVB das Match im Griff, aber der Türkische SV blieb durch Einzelaktionen gefährlich. So umkurvte Ayhan Gezer die halbe Hintermannschaft und drückte das Leder zum Ausgleich über die Linie (21.). "Danach muss ich den Schiedsrichter loben", erklärte Robin Schmidt, der im Mittelfeld gefoult wurde, aber Serge Ntone Enoh entschied auf Vorteil. "Mike Biesolt lief durch, und brachte uns zurück auf Kurs." 

Da auf beiden Seiten noch Tore fielen - Lampann (35) und Ali Cetin (46.) - war für die zweite Hälfte eigentlich Spannung geboten. Laut Schmidt wurden die Hausherren jedoch härter: "Der TSV zeigte sich von seiner Schokoladenseite. Mir wurde unter anderem der Kopf auf den Boden gedrückt und anschließend gedroht. Das geht gar nicht."

Ob ein Kausalzusammenhang zu einer Aktion aus dem ersten Durchgang bestehe, konnte der SVB-Kicker nicht erklären. Yunus Bicer erwischte einen Spieler der Reserve mit seinem Schuh im Gesicht und "spaltete die Lippe, die anschließend genäht werden musste", so Schmidt. "Das tat uns furchtbar Leid und wir uns bei dem Verletzten auch mehrfach persönlich entschuldig, aber derart hart zu spielen, muss wirklich nicht sein."

Schmidt (48.) und Müller (90.) trieben das Ergebnis weiter in die Höhe und sorgten für einen verdienten Sieg, bei dem Biesolt, Lampmann und auch Schmidt herausstachen. Die Drittvertretung festigt durch den zweiten Dreier in Serie den siebten Platz, wohingegen der TSV mit zehn Zählern auf Rang elf verweilt.


Schiedsrichter: Serge Ntone Enoh - Zuschauer: 30
Tore: 0:1 Bastian Lampmann (4.), 1:1 Ayhan Gezer (21.), 1:2 Mike Biesolt (25.), 1:3 Bastian Lampmann (35.), 2:3 Ali Cetin (46.), 2:4 Robin Schmidt (48.), 2:5 Dominik Müller (90.)

 

Autor: Andre Nückel

 

Der Bericht ist auch auf Fupa.net zu finden: Link

mehr lesen 0 Kommentare